Zum Inhalt springen

Erneuerung der B 269 zwischen Felsberg und Oberfelsberg – Vollsperrung in den Herbstferien

Am Samstag, den 5. Oktober 2019, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn der B 269 beginnen. Betroffen ist die freie Strecke zwischen dem Ortsausgang Felsberg und dem Ortseingang Oberfelsberg.
 
Die Fräs- und Asphaltarbeiten müssen wegen geringer Straßenbreite unter Vollsperrung ausgeführt werden. Für die Dauer der Vollsperrung wird der Verkehr ab der Einmündung Altforweilerstraße über die L 350 nach Altforweiler, Berus und von dort auf die L 351 nach Ittersdorf umgeleitet. Die Gegenrichtung wird analog ausgeschildert.
 
Die Baumaßnahme ist mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt. Mit Rücksicht auf den Schulbusverkehr wird die Baumaßnahme in der Ferienzeit ausgeführt. Informationen über Details der Änderungen in den Fahrplänen werden die Linienbetreiber ihren Fahrgästen zur Verfügung stellen.
 
Die Bauzeit erstreckt sich vorbehaltlich geeigneter Witterung bis zum 17. Oktober 2019.
 
Angesichts der Durchführung in den Herbstferien, rechnet der LfS nicht mit nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen. Den Verkehrsteilnehmern wird trotzdem empfohlen auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Klaus Kosok
Landebetrieb für Straßenbau


 

Verkehrspolizeiliche Anordnung - Sperrung der Ihner Straße von der Einmündung Kirchenstraße bis Einmündung Neutrale Straße

Verkehrspolizeiliche Anordnung über die Sperrung der Ihner Straße anlässlich der Leidinger Kirmes.

Die Ihner Straße von Einmündung Kirchenstraße bis zur Einmündung Neutrale Straße, wird vom 05.10.2019 gg. 17.00 Uhr bis 07.10.2019 gg. 24.00 Uhr für Kraftfahrzeuge aller Art gesperrt. Die Absperrschranken (Zeichen 600) mit Zeichen 250 (Verkehrsverbote für Fahrzeuge aller Art) sind beidseitig der Sperrstrecke aufzustellen. Die Absperrschranken sind mit je 2 roten Leuchten zu versehen, die, wenn es die Sichtverhältnisse erfordern, in Betrieb sein müssen. Zusätzlich ist die Beschilderung: “Veranstaltung“ mit dem Zusatz: Anlieger frei aufzustellen. Notwendiger Anliegerverkehr ist zuzulassen, Rettungsfahrzeugen ist Durchlass zu gewähren. An der L354 , Ecke Ihner Straße sowie an der Ecke Neutrale Straße ist auf die Sperrung hinzuweisen. Zuwiderhandlungen werden nach § 24 StVG mit einem Bußgeld geahndet.


 

Verkehrsrechtliche Anordnung zur Vollsperrung des Feldweges neben BAB (vor dem Acker und Anwesen von Papen) in Wallerfangen aufgrund Kabelverlegung i.A. der Fa. Creos über einen Zeitraum von 3 Tagen in der 36. KW 2019

Entsprechend § 46 (1) Nr. 8 i.V.m. § 45 Abs. 1 StVO wird hiermit zur Durchführung von Arbeiten im Straßenverkehrsraum für o.a. Maßnahme folgende verkehrsrechtliche Anordnung erlassen:

Die Arbeitsstelle ist nach Regelplan B I / 17 bzw. in angepasster Form zu beschildern und abzusichern. Eine sichere Querung für Fußgänger und Radfahrer ist einzurichten.

Verantwortlicher: Enrotec Versorgung GmbH&Co.KG , Gesch.führer: Herr Kantelberg , Ansprechpartner: Herr Wolf Tel. 0151-14813949

Zuwiderhandlungen gegen diese Anordnung, die Bedingungen oder die Auflagen sind nach § 49 Abs. 4 Nrn. 3, 4, 5 StVO Ordnungswidrigkeiten im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes und können mit einer Geldbuße geahndet werden.

66798 Wallerfangen, den 27.08.2019   Beigeordneter  -Schirra-


 

Verkehrsrechtliche Anordnung zur Katastrophenschutzübung des Landkreises Saarlouis innerhalb der Gemeinde Wallerfangen am Samstag, den 31.08.2019

Entsprechend § 45 Abs. 1 StVO wird hiermit zur Durchführung oben genannter Übung, folgende verkehrsrechtliche Anordnung erlassen:

Im Zeitraum von 09.00 – 16.00 wird es zu Einschränkungen bei der Durchfahrt folgender Straßen kommen. In diesem Falle wird dies durch Aufstellen von folgenden Verkehrseinrichtungen angezeigt: VZ 600 – Absperrschranke (inkl. 5 roter Leuchten) sowie Vz 250 – Verbot für Fahrzeuge aller Art.

Betroffene Straßen:

1. Verlängerter Eichenbornweg ab Einmündung Zum Harras

2. Augustinerstraße ab Einmündung Kunigundeweg

3. Lothringer Straße ab Einmündung Augustinerstraße (halbseitig in Richtung Ortsmitte)

Diese Anweisung wird mit Aufstellung der Verkehrszeichen wirksam.

66740 Saarlouis, den 23.08.2019            Der Landrat   I.A.  –Bauer-


 

Verkehrsrechtliche Anordnung betr. Kapellenstraße in Wallerfangen -St. Barbara

Zur Gewährleistung der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs wird gemäß § 45 Abs. 1 StVO folgende verkehrsrechtlichen Maßnahmen angeordnet:

Ab dem Zeitpunkt (voraussichtlich zwischen der 35. und 36. KW 2019) der Aufstellung der entsprechenden Verkehrszeichen gilt im Bereich der Kapellenstraße in Wallerfangen St. Barbara die Höchstgeschwindigkeit Tempo 10 (Vz. 274-10). Die Beschilderung erfolgt von beiden Seiten der Zufahrt der Kapellenstraße.

Die Geschwindigkeitsreduzierung dient der Sicherheit der Bürger, insbesondere der Kinder und Personen mit Einschränkungen (alters- oder krankheitsbedingt) in diesem engen und dicht beparkten Innenbereich hinter der Schloßbergstraße. Zuwiderhandlungen gegen diese Anordnung können mit einer Geldbuße geahndet werden.

66798 Wallerfangen, den 22. August 2019

Der Bürgermeister als Ortspolizeibehörde

Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung des Landkreises SLS gem. §§ 44+45 StVO: Wallerfangen-Ittersdorf, zwischen Saarlouiser Str. 83 und der Einmündung zur Moselstraße - B 405

1. Verkehrsbeschränkung(en)

☒  halbseitige Sperrung des Verkehrs

☒  Fahrbahneinengung

☒  Sicherungsmaßnahmen entlang der Straße

☒  Sicherungsmaßnahmen entlang des Gehweges

Ort der Sperrung :            Wallerfangen-Ittersdorf, zw. Saarlouiser Str. 83 und Moselstraße    

Dauer der Sperrung :        30.08.2019 bis etwa 04.10.2019

Grund der Sperrung :       Erneuerung Wasserleitung                               

2. Kennzeichnung (Beschilderungsplan)

Verkehrsführung und -regelung :  gem. vorliegendem Verkehrszeichenplan zur halbseitigen Sperrung, Regelung mit Lichtsignalanlage

3. Weitere Maßnahmen zur Sicherung des Verkehrs      Einbindung der KVS SLS

4. Verantwortliche Person für die Verkehrssicherung Hr.Rupp 0170-4701322 / Hr. Keller  0176-17606500

Diese Anordnung wird mit Aufstellung der Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen wirksam und endet mit deren Beseitigung spätestens zum o.g. Zeitpunkt.

66740 Saarlouis, den 27.08.2019   Der Landrat  I.A.  -Ebert-


 

Verkehrsrechtliche Anordnung zum Spendenlauf der Grundschule Gisingen am 20.09.2019

Aus Anlass des Spendenlaufes der Grundschule in Gisingenwird aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs gem. § 45 Abs. 1 StVO folgendes angeordnet: 

Am 20. September 2019, von 10.00 bis 12.00 Uhr wird der Laufbereich des Brucher Weges über ca. 500 Meter voll gesperrt. Es handelt sich um einen sehr gering befahrenen Feld- und Wirtschaftsweg. Dazu werden jeweils 2 Absperrschranken (VZ. 600) mit VZ. 250 (Verkehrsverbot für Fahrzeuge aller Art) am Beginn und Ende der Laufstrecke aufgestellt. Zusätzlich sind Warnschilder (VZ. 101) mit dem Zusatz: Veranstaltung aufzustellen. Zuwiderhandlungen werden nach § 24 StVG als Bußgeld geahndet.

66798 Wallerfangen, den 17. Juli 2019

Der Bürgermeister          Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung zur Vollsperrung des Siercker Weges (auf Höhe Anwesen 12 A) in Wallerfangen -Kerlingen aufgrund Hausneubau im voraussichtlichen Zeitraum vom 18.07.2019 bis voraussichtl. 29.11.2019

Entsprechend § 46 (1) Nr. 8 i.V.m. § 45 Abs. 1 StVO wird hiermit zur Durchführung von Arbeiten im Straßenverkehrsraum für o.g. Maßnahme folgende verkehrsrechtliche Anordnung erlassen:

Die Arbeitsstelle ist für eine Vollsperrung gemäß Regelplan B I / 17 zu beschildern und abzusichern. Dies wird aufgrund der engen Straße und der Aufstellung eines Baukranes notwendig. An beiden Straßenenden ist eine Sackgasse (Z.357) mit Gefahrenstelle/Baustelle zu beschildern. Ein abgesicherter Weg für Fußgänger und Fahrradfahrer ist einzurichten. Ein Umleitung/Umfahrung ist an den Einfahrten der Straße „In der Stockath“ auszuschildern. Der ursprüngliche Zustand ist im Anschluss wieder herzustellen. Die direkt betroffenen Anwohner sind vorab mittels Briefeinwurf/Flyer über die Sperrung zu informieren.

Verantwortlicher Baustelle und Absperrung: Fa. WBL Lechner GmbH, Hr. Bohn K: 0171-4314704

Zuwiderhandlungen gegen diese Anordnung, die Bedingungen oder die Auflagen sind nach § 49 Abs. 4 Nrn. 3, 4, 5 StVO Ordnungswidrigkeiten im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes und können mit einer Geldbuße geahndet werden.

66798 Wallerfangen, 17.07.2019

Der Bürgermeister    Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung > Aufstellung von Sperrpfosten in Wallerfangen

Gemäß § 45 der Straßenverkehrsordnung (StVO) vom 16.11.1970, Bundesgesetzblatt I S. 1565, in derzeit geltender Fassung, wird aus Gründen der Sicherheit des Straßenverkehrs in der Gemeinde Wallerfangen folgendes angeordnet:

Zur Herstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Straßenverkehr, insbesondere für Fußgänger/Passanten und spielender Kinder, werden in der Blaulochstraße (Anwesen Nr. 64), Ecke Schäferbruchstraße im Verlauf des Gehweges 3 Sperrpfosten (Z. 600-60, rot-weiß, entsprechend der StVO) aufgestellt. Diese Maßnahme wird notwendig, da regelmäßig beobachtet werden konnte, dass Kfz-Führer (Lkw + Pkw) an dieser Straßenecke ungebremst über den Gehweg abkürzen und so auch die Gartenmauer der Eigentümer Nr. 64 mehrfach beschädigt wurde. Die verkehrspolizeiliche Anordnung wird mit Aufstellen der vorgenannten Verkehrsanlage wirksam.

Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt, wer nach Aufstellung des Vorschriftszeichens vorsätzlich oder fahrlässig diese Anordnung nicht befolgt. Diese Ordnungs-widrigkeit wird mit einem Bußgeld geahndet.

66798 Wallerfangen, den 11. Juli 2019

Der Beigeordnete der Gemeinde Wallerfangen als Ortspolizeibehörde

-Schirra-


 

Verkehrsrechtliche Anordnung des Landkreises SLS gem. §§ 44+45 StVO: Wallerfangen, Vollsperrung Lothringer Straße (L355)

1. Verkehrsbeschränkung(en)     

☒  Gesamtsperrung des Verkehrs

☒  Sicherungsmaßnahmen entlang der Straße

☒  Sicherungsmaßnahmen entlang des Gehweges

Ort der Sperrung :            Wallerfangen, Lothringer Straße, zwischen Wilhelmstraße und Schwarzer Weg

Dauer der Sperrung :        03.06.2019 bis 02.11.2019

Grund der Sperrung :       Sanierung Hausanschlüsse bzgl. Kanal und Wasser

2. Kennzeichnung (Beschilderungsplan)

Verkehrsführung : Vollsperrung der Lothringer Straße auf dem Strecke zwischen den Einmündungen Schwarzer Weg und Wilhelmstraße. Der PKW- und Zweiradverkehr wird innerorts umgeleitet, die Umleitung für LKW und Lastzüge erfolgt großräumig über Rehlingen-Siersburg.  
Verkehrsregelung : Die Verkehrsregelung hat gemäß der beiliegenden Verkehrszeichenpläne (19 139-1 / 19 139-2 / 19 139-3 / 19 139-4)  zu erfolgen. Diese sind Bestandteil der Anordnung.

3. Weitere Maßnahmen zur Sicherung des Verkehrs / Umleitungen: über Hospitalstraße, Schwarzer Weg bzw. Augustinerstraße, Blaulochstraße, Schäferbruchstraße, Eichenbornweg, Hospitalstraße, Vorderst Seitert, Bungertstraße, Maschinenstraße;    

4. Verantwortliche Person für die Verkehrssicherung:Herr Backes (Bauleitung)  0170 – 9977145 und Herr Keller (FA. VASS) 0176 - 17606500

Diese Anordnung wird mit Aufstellung der Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen wirksam und endet mit deren Beseitigung spätestens zum o.g. Zeitpunkt. Sie ergeht im Einvernehmen mit der Gemeinde Wallerfangen.

66740 Saarlouis, den 24.05.2019    Der Landrat   I.A.   -Ebert-

Anordnung   - Nachtrag -

gemäß § 45 StVO     - Nachtrag  -32-238/06 – vom 24.05.2019

Die verkehrsrechtliche Anordnung vom 24.05.2019 (Wallerfangen, Lothringer Str. zwischen Einmündung Schwarzer Weg und Wilhelmstraße, L 355) wird durch folgenden Nachtrag ergänzt:

  1. Die für LKW ab einer Gesamtgmasse von 7,5t gesperrte Umleitungsstrecke wird für den Lieferverkehr freigegeben. Das Zusatzzeichen 1026-35 (Lieferverkehr frei) ist unter dem VZ 262-7,5 (Verbot für Fahrzeuge ab 7,5 t tatsächlicher Gesamtmasse) am Kreisverkehrsplatz an der Ausfahrt „Hospitalstraße“ anzubringen.
  2. Im Zuge der Wilhelmstraße wird ab dem 11.06.2019 im Einmündungsbereich von der Sonnenstraße kommend auf einer Strecke von ca. 15 Metern rechtsseitig ein absolutes Haltverbot angeordnet (siehe beilgefügtes Luftbild). Die Verkehrszeichen 283 sind mindestens 72 Stunden im Voraus in Kombination mit dem Zusatzzeichen 1040-34 (ab 11.06.) aufzustellen. Die Anordnung des Haltverbotes erfolgt im Einvernehmen mit der Gemeinde Wallerfangen.

66740 Saarlouis, den 07.06.2019    Der Landrat   I.A.   -Ebert-

Anordnung   - Nachtrag -

gemäß § 45 StVO     - Nachtrag  32-238/06 – vom 24.05.2019

Die verkehrsrechtliche Anordnung vom 24.05.2019 (Wallerfangen, Lothringer Str. zwischen Einmündung Schwarzer Weg und Wilhelmstraße, L 355) wird durch folgenden Nachtrag ergänzt:

Die bestehende Verkehrssicherung der o.g. Baumaßnahme wird wie folgt geändert:

  1. In der Hospitalstraße ist gegenüber dem Parkplatz westlich der Adlerstraße das Verkehrszeichen 220-10 (Einbahnstraße linksweisend) aufzustellen.
  2. Zur Verdeutlichung des bestehenden Durchfahrtsverbotes in der Augustinerstraße ist das VZ  262–7,5 (Verbot für Fahrzeuge über 7,5t tatsächlicher Masse) sowie dem Zusatzzeichen 1000-11 (links) in der Lothringer Straße, kurz vor der Einmündung Augustinerstraße. aus Richtung Wallerfangen kommend, anzubringen.

      3. Zur Vermeidung von Unfällen im Zuge der Baumaßnahme sind die in der Straße „Vorderst Seitert“ zur Verkehrsberuhigung aufgestellten Gabionen jeweils durch eine beleuchtete Leitbake abzusichern.

66740 Saarlouis, den 15.07.2019    Der Landrat   I.A.   -Ebert-


 


Verkehrsrechtliche Anordnung nach §§ 45, 46 StvO >Installation eines Stopp-Schildes in Ittersdorf

Zur Herstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Straßenverkehr, wird am Ende der Straße „Im Pfarrgarten“ , Ecke Friedhofstraße eine „Stopp –Regelung im Sinne des § 41 StVO, Zeichen: 206 eingerichtet. Diese Stopp-Regelung ist zudem mittels Straßenmarkierung kenntlich zu machen (durchgezogene Haltelinie).

Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt, wer nach Aufstellung des Vorschriftszeichens vorsätzlich oder fahrlässig diese Anordnung nicht befolgt. Diese Ordnungswidrigkeit wird mit einem Bußgeld geahndet.

66798 Wallerfangen, den 10. April 2019

Der Bürgermeister der Gemeinde Wallerfangen als Ortspolizeibehörde

Günter Zahn


 

Verkehrspolizeiliche Anordnung bzgl. des Neuaufbaus der Kita St. Katharina in Wallerfangen

anlässlich der Aufbauarbeiten des Kindergartens hinter der Pfarrkirche St. Katharina in 66798 Wallerfangen im Zeitraum ab 15.10.2018 über voraussichtlich 12 Monate.

Gemäß § 45 der Straßenverkehrsordnung (StVO) vom 16.11.1970, Bundesgesetzblatt I S. 1565, in der derzeit geltenden Fassung, wird folgendes angeordnet:

Zwischen Hospitalstraße und der Ecke Villeroystraße (auf Höhe der Tiefgarage Rewe-Markt) sowie zwischen Villeroystraße und der Kirche Wallerfangen, werden ab dem 15.10.2018 verschiedene Parkflächen gesperrt, zudem wird in diesem Bereich beidseits ein absolutes Halteverbot ausgeschildert. Dazu werden mehrere Schilder: Zeichen 283 aufgestellt. Ab der Kirche bis zum Klostergartenweg wird die Durchfahrt für Fahrzeuge aller Art sowie der Durchgang für Fußgänger, aufgrund Baustellen-verkehr und notwendiger Baumaterial-Aufstellflächen gesperrt. Dazu werden Bauzäune aufgestellt, an diesen werden die Zeichen 250 sowie 259 befestigt.

Es wird für Fußgänger und Radfahrer dazu eine abgesicherte Furt vom Klostergartenweg über den Mühlenweg zur Hauptstraße eingerichtet.

Die Durchfahrt vom Rewe-Parkplatz zur Villeroystraße wird für Kraftfahrzeuge aller Art mittels Absperrbaken unterbunden. (Zeichen 600 , 250). Dies dient der sicheren Trennung zwischen dem Kunden- bzw. Berufsverkehr und dem Baustellenverkehr mit teils schweren Lkw`s und Baumaschinen.

Erweiterung f.d. Zeitraum vom 12.03.19 bis 30.04.19:

Zur Durchleitung von schweren Lkw zur Anlieferung von Bauelementen wird der gesamte Parkplatzbereich vor dem Pfarrheim im Klostergartenweg gesperrt.

Die verkehrspolizeiliche Anordnung wird mit Aufstellen der vorgenannten Verkehrsanlagen wirksam. Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des StvG handelt, wer nach Aufstellung des Vorschriftszeichens vorsätzlich oder fahrlässig diese Anordnung nicht befolgt. Diese Ordnungswidrigkeit wird mit einem Bußgeld geahndet.

66798 Wallerfangen, den 12. März 2019

Der Bürgermeister

Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung zur Geschwindigkeitsbegrenzung der Hospitalstraße Wlfg. -Außerorts

Gemäß § 45 i.V.m. § 3 der Straßenverkehrsordnung (StVO) vom 16.11.1970, Bundesgesetzblatt I S. 1565, in der geltenden Fassung, wird aus Gründen der Sicherheit und Ordnung folgendes angeordnet:

Im Verlauf der Hospitalstraße zwischen dem Ortsausgang (hinter Anwesen Nr. 70) und dem letzten Anwesen der Hospitalstraße (Nr. 87) wird außerorts Tempo 30 angeordnet. Dies wird mittels Verkehrszeichen 274-30 angezeigt. Diese Geschwindigkeitsbeschränkung ist notwendig, da die Straße in diesem Bereich sehr eng und ohne Gehweg ausgebaut ist und Wohnanwesen teilweise dicht am Straßenkörper stehen. Zudem ist der Straßenverlauf sehr schlecht ausge-leuchtet. Diese Anordnung wird mit Aufstellung der Verkehrszeichen wirksam.

Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt, wer nach Aufbringung des Vorschriftszeichens vorsätzlich oder fahrlässig diese Anordnung nicht befolgt. Diese Ordnungswidrigkeit wird mit einem Bußgeld geahndet.

66798 Wallerfangen, den 13. Dezember 2018

Der Bürgermeister der Gemeinde Wallerfangen als Ortspolizeibehörde

Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung eine Parkverbotsfläche in der Drei-Marien-Straße in Wallerfangen

Gemäß § 45 der Straßenverkehrsordnung (StVO) vom 16.11.1970, Bundesgesetzblatt I S. 1565, in derzeit geltender Fassung, wird folgendes angeordnet:

Am Ende der Drei-Marien-Straße in Wallerfangen, über etwa 6 Meter vor der Einmündung zur Estherstraße wird in den nächsten Tagen eine Halte- bzw. Parkverbotsfläche farblich markiert. Das Abstellen eines Kraftfahrzeuges auf der markierten Fläche ist dann nicht mehr erlaubt und verstößt gegen die Vorschriften des § 12 Abs. 1 der StVO (absolutes Halteverbot). Diese Maßnahme dient der Verkehrs-sicherheit und ermöglicht den gefahrenfreien Begegnungsverkehr in diesem unübersichtlichen und engen Straßenbereich. Die verkehrspolizeiliche Anordnung wird mit Aufbringen der Markierung wirksam.

Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt, wer diese Anordnung nicht befolgt. Diese Ordnungswidrigkeit wird mit einem Bußgeld geahndet.

66798 Wallerfangen, den 16. November 2018

Der Bürgermeister als Ortspolizeibehörde

Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung eine Parkverbotsfläche in der Elisabethstraße in Wallerfangen

Gemäß § 45 der Straßenverkehrsordnung (StVO) vom 16.11.1970, Bundesgesetzblatt I S. 1565, in derzeit geltender Fassung, wird folgendes angeordnet:

Im Teilabschnitt der Elisabethstraße (zwischen Anwesen 19+21) in Wallerfangen, vor der Einmündung zur Estherstraße wird in den nächsten Tagen eine Halte- bzw. Parkverbotsfläche farblich markiert. Das Abstellen eines Kraftfahrzeuges auf der markierten Fläche ist dann nicht mehr erlaubt und verstößt gegen die Vorschriften des § 12 Abs. 1 der StVO (absolutes Halteverbot). Diese Maßnahme dient der Verkehrs-sicherheit und ermöglicht auch zugelassenen Fahrzeugen bis 7,5 Tonnen die unbehinderte Zufahrt und Querung. Die verkehrspolizeiliche Anordnung wird mit Aufbringen der Markierung wirksam. Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt, wer diese Anordnung nicht befolgt. Diese Ordnungswidrigkeit wird mit einem Bußgeld geahndet.

66798 Wallerfangen, den 16. November 2018

Der Bürgermeister als Ortspolizeibehörde

Günter Zahn