Zum Inhalt springen

Verkehrsrechtliche Anordnung nach §§ 45, 46 StvO > Baugrube auf Höhe Margarethenstraße 23 in Bedersdorf

Aufgrund Arbeiten im Netz der Dt. Telekom wird von Fa. Top Bau GmbH eine Baugrube in geringem Umfang (Gehweg und u.U. situationsbedingt, geringfügig auf der Fahrbahn) errichtet.

Eine gesicherte Querung für Fußgänger wird eingerichtet. Zeitraum der Baugrube: 29.04.19 - 29.05.19    Absicherung nach RSA B II/1    Bauleiter: Hr. Kudikov  06806-3099840

66787 Wallerfangen, den 18.04.2019    Beigeordneter    Stefan Schirra


 

Verkehrsrechtliche Anordnung des Landkreises SLS gem. §§ 44+45 StVO: Bepflanzung des Fahrbahnteilers in Rammelfangen

1. Verkehrsbeschränkung(en)

☒  Sicherungsmaßnahmen entlang der Straße aufgrund Bepflanzung des Fahrbahnteilers  

Ort der Sperrung :  Wallerfangen-Rammelfangen, Landstraße, im Bereich des Fahrbahnteilers Kreuzungsbereich Weingartenstraße/Feldstraße, L 355  

Dauer der Sperrung : in der Zeit vom 02.05.2019 bis längstens 04.05.2019            

2. Kennzeichnung (Beschilderungsplan)

Verkehrsführung :       Geschwindigkeitsreduzierung im Bereich der Verkehrsinsel / des Fahrbahnteilers

Verkehrsregelung :     Das Verkehrszeichen 123 (Arbeitsstelle) ist in Verbindung mit dem Verkehrszeichen 274-30 (30Km/h) aus beiden Fahrtrichtungen kommend, ca. 30 Meter vor dem Fahrbahnteiler aufzustellen.  

3. Weitere Maßnahmen zur Sicherung des Verkehrs     

Alle Personen, die im Bereich des Fahrbahnteilers arbeiten, haben Warnkleidung zu tragen.

4. Verantwortliche Person für die Verkehrssicherung

Name, Vorname :    Frau  HARPERS  0160 – 98687590 + Frau HILT   06837 - 873  

Diese Anordnung wird mit Aufstellung der Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen wirksam und endet mit deren Beseitigung spätestens zum o.g. Zeitpunkt.

66740 Saarlouis, den 17.04.2019     Der Landrat   i.A.   -Ebert-


 

Verkehrsrechtliche Anordnung des Landkreises SLS gem. §§ 44+45 StVO: Baustelle auf Höhe Schloßbergstraße 2a-2d in St. Barbara

> Tiefbauarbeiten der Energis zur Verlegung von Versorgungsleitungen

Dazu wird die Straße für den Verkehr halbseitig von 2 Richtungen gesperrt, zudem auch der Gehwegbereich. Integration einer kombinierter Lichtsignalanlage für Kfz und Fußgänger. Verkehrsregelung nach Plan 19-101;

Dauer der Baustelle:      Ab 22.04.2019 bis voraussichtlich 19.05.2019

Zuständiger Bauleiter:   Robine GmbH Hr. Bulut   K: 0175-1839226 (auch Verkehrssicherung)

Saarlouis, den 17. April 2019   

Der Landrat I.A. -Ebert-


 

Verkehrsrechtliche Anordnung nach §§ 45, 46 StvO >Installation eines Stopp-Schildes in Ittersdorf

Zur Herstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Straßenverkehr, wird am Ende der Straße „Im Pfarrgarten“ , Ecke Friedhofstraße eine „Stopp –Regelung im Sinne des § 41 StVO, Zeichen: 206 eingerichtet. Diese Stopp-Regelung ist zudem mittels Straßenmarkierung kenntlich zu machen (durchgezogene Haltelinie).

Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt, wer nach Aufstellung des Vorschriftszeichens vorsätzlich oder fahrlässig diese Anordnung nicht befolgt. Diese Ordnungswidrigkeit wird mit einem Bußgeld geahndet.

66798 Wallerfangen, den 10. April 2019

Der Bürgermeister der Gemeinde Wallerfangen als Ortspolizeibehörde

Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung nach §§ 45, 46 StvO >Installation eines Sperrpfostens in St. Barbara

Zur Herstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Straßenverkehr, insbesondere für Fußgänger und spielende Kinder, wird Im Römerweg des Gemeindebezirkes St. Barbara, auf Höhe der Bodenschwelle / Beginn der 30er Zone, im Bereich des Gehweges ein Sperrpfosten (Z. 600-60, rot-weiß, im Sinne der StVO) aufgestellt. Diese Maßnahme wird notwendig, da nun regelmäßig beobachtet werden konnte, dass Kfz-Führer zur Umfahrung der Bodenschwelle, ungebremst über den Gehweg seitens des alten Sportplatzes fahren. Die verkehrspolizeiliche Anordnung wird mit Aufstellen der vorgenannten Verkehrsanlage wirksam.

Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt, wer nach Aufstellung des Vorschriftszeichens vorsätzlich oder fahrlässig diese Anordnung nicht befolgt. Diese Ordnungswidrigkeit wird mit einem Bußgeld geahndet.

66798 Wallerfangen, den 10. April 2019

Der Bürgermeister der Gemeinde Wallerfangen als Ortspolizeibehörde

Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung nach §§ 45, 46 StvO > Baugrube auf Höhe Danziger Str. 14-16 in Wallerfangen

Aufgrund Arbeiten im Netz der Dt. Telekom wird von Fa. TSG GmbH eine Baugrube in geringem Umfang (Füßgängerweg und u.U. situationsbedingt, geringfügig auf der Fahrbahn) errichtet.

Zeitraum der Baugrube: 09.04.19 - 26.04.19    Absicherung nach RSA B II/1 bzw. B II/5   Verantwortlicher: Hr. John 0170-7846903

66787 Wallerfangen, den 08.04.2019    Der Bürgermeister   Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung nach §§ 45, 46 StvO > Baugrube auf Höhe Rodener Str. 5 in Wallerfangen

Aufgrund Arbeiten im Netz der Dt. Telekom wird von Fa. Top Bau GmbH eine Baugrube in geringem Umfang (Gehweg und u.U. situationsbedingt, geringfügig auf der Fahrbahn) errichtet.

Eine gesicherte Querung für Fußgänger wird eingerichtet. Zeitraum der Baugrube: 08.04.19 - 18.04.19    Absicherung nach RSA B II/1    Bauleiter: Hr. Kudikov  06806-3099840

66787 Wallerfangen, den 08.04.2019    Der Bürgermeister   Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung nach §§ 45, 46 StvO > Baugrube auf Höhe Buchenweg 3 in Wallerfangen

Aufgrund Arbeiten im Netz der Dt. Telekom wird von Fa. Top Bau GmbH eine Baugrube in geringem Umfang (Gehweg und u.U. situationsbedingt, geringfügig auf der Fahrbahn) errichtet.

Eine gesicherte Querung für Fußgänger wird eingerichtet. Zeitraum der Baugrube: 08.04.19 - 18.04.19    Absicherung nach RSA B II/1    Bauleiter: Hr. Kudikov  06806-3099840

66787 Wallerfangen, den 08.04.2019    Der Bürgermeister   Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung nach §§ 45, 46 StvO > Vollsperrung wg. Dachdeckerarbeiten auf Höhe Elisabethstraße 14 in Wallerfangen

Aufgrund Dachdeckerarbeiten wird von Fa. Krammes/SLS eine Vollsperrung nach Regelplan B I / 17 der RSA errichtet (ein Gehweg wird ermöglicht). Die Vollsperrung wird aufgrund der geringen Fahrbahnbreite und des schmalen Gehweges notwendig. Eine Benachrichtigung der direkt betroffenen Anwohner hat zu erfolgen. Fußgängern und Radfahrern ist eine gesicherte Querung durch die Baustelle zu ermöglichen. Die Einbahnregelung der Estherstraße ist aufzuheben, auf Höhe der Schule ist auf die temporär geänderte Verkehrsführung hinzuweisen. Eine Umleitung über die Beaumaraiser- die Leonie- und die Estherstraße ist auszuschildern. Es wird gleichzeitig die Genehmigung erteilt, im gesperrten Arbeitsbereich einen Autokran, Container oder dergleichen aufzustellen.

Zeitraum der Baustelle: 09.04.19 - voraussichtl. 18.04.19   Bauleiter: Hr. Krammes 0171-8924319

66787 Wallerfangen, den 08.04.2019    Der Bürgermeister   Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung nach §§ 45, 46 StvO > Teilsperrung wg. Dachdeckerarbeiten auf Höhe Bungertstraße 39 in Wallerfangen

Aufgrund Dachdeckerarbeiten wird von Fa. Krammes/SLS eine Absperrung nach Regelplan B II / 6 der RSA  (Gehweg und u.geringfügig auf der Fahrbahn) errichtet.

Es wird gleichzeitig die Genehmigung erteilt, im gesperrten Arbeitsbereich einen Autokran, Container oder dergleichen aufzustellen. Fußgänger sind auf die Nutzung des gg.über liegenden Gehweges hinzuweisen.

Zeitraum der Baustelle: 08.04.19 - voraussichtl. 06.05.19   Bauleiter: Hr. Krammes 0171-8924319

66787 Wallerfangen, den 05.04.2019    Der Bürgermeister   Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung für die Veranstaltung am Karfreitag, den 19.04.2019 -Kässchmeeressen Oberlimberg

Auf Grund der §§ 44 und 45 der Straßenverkehrsordnung in der zur Zeit geltenden Fassung ergeht für Karfreitag, den 19.April 2019 von 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr folgende verkehrspolizeiliche Anordnung:

1.)Der Oberlimberger Weg im Ortsteil Gisingen wird in Fahrtrichtung Oberlimberg bis zum Feldweg „Verbannholzweg“ zur Einbahnstraße erklärt. Hierzu werden im Einmündungsbereich Oberlimberger Weg/Gaustraße die Zeichen 220-10 und 220-20 StVO “Einbahnstraße“ doppelseitig aufgestellt. Zusätzlich wird im Einmündungsbereich Gaustraße/Oberlimberger Weg das VZ Durchfahrt verboten mit dem Hinweisschild „für Fahrzeuge ab 3,5 t keine Wendemöglichkeit“ aufgestellt. In Höhe des Verbannholzweges sind außerdem beidseitig die Zeichen 267 StVO „Verbot der Einfahrt“ (Richtung Gisingen) aufzustellen. Weiterhin wird im Oberlimberger Weg - beginnend am Verbannholzweg bis Ortseingang Oberlimberg - auf der linken Fahrbahnseite ein absolutes Haltverbot angeordnet.

Entsprechende Beschilderung (Z. 283 Anfang-Mitte-Ende) ist aufzustellen. Die rechte Seite der Straße darf auf dem Seitenstreifen, ausgenommen der Fußgängerweg, beparkt werden. Die Freifläche an der rechten Fahrbahnseite gegenüber der Einfahrt zum Golfplatz kann als Parkplatz genutzt werden.

2.)Der Verbannholzweg wird vom Oberlimberger Weg zur Landstraße L 355 zur Einbahnstraße erklärt. Im Einmündungsbereich sind die Zeichen 220-10 und 220-20 StVO „Einbahnstraße“ aufzustellen. Im Einmündungsbereich der L 355 in den Verbannholzweg ist das Zeichen 267 StVO „Verbot der Einfahrt“ beidseitig aufzustellen. Die diesen Zeichen entgegenstehenden Verkehrszeichen sind zu verdecken. Desweiteren wird für den Verbannholzweg linksseitig ein absolutes Haltverbot angeordnet. Entsprechende Beschilderung ist aufzustellen (Z. 283 Anfang-Mitte-Ende).

3.)Am Ortseingang Oberlimberg - in Höhe des Friedhofes - ist eine Vollsperrung zu errichten und das Zeichen 250 StVO „Verbot für Fahrzeuge aller Art“ mit dem Zusatzzeichen „Anlieger frei“ aufzustellen. Anwohner können die Vollsperrung am Ortseingang Oberlimberg nur durch Vorzeigen ihres gültigen Personalausweises gg.über dem Ordnungsdienst, passieren.

4.)Die Verbindungsstraße durch den Oberlimberger Wald von Wallerfangen nach Oberlimberg wird aus Gründen der öffentlichen Sicherheit für die Fußgänger/Wanderer, für diese Veranstaltung von 08.00 – 19.00 Uhr betr. Kraftfahrzeugen aller Art gesperrt. Am Beginn der Strecke ist dafür eine Absperrschranke mit dem Verkehrszeichen 250 aufzustellen. Die Sperrung wird bereits am Beginn der Kirchhofstraße, Ecke Sonnenstraße sowie Ecke Wilhelmstraße angezeigt.

Die Befolgung der getroffenen Anordnungen wird durch den Einsatz von Polizeibeamten der Polizeiinspektion Saarlouis sowie Mitarbeiter der Ortspolizeibehörde überwacht.

Nach 19.00 Uhr ist der ursprüngliche Zustand wieder herzustellen.

Ordnungswidrig im Sinne des § 24 Straßenverkehrsgesetz handelt, wer nach Aufstellung der Vorschriftszeichen diese Anordnung und die Anordnungen des Ordnungsdienstes nicht befolgt.

Ein Verstoß gegen diese Anordnung kann mit einem Bußgeld bedacht werden.

Wallerfangen, den 03.04.2019

Der Bürgermeister als Straßenverkehrsbehörde

Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung nach §§ 45, 46 StvO > Absperrung wg. Dachdeckerarbeiten auf Höhe Hospitalstraße 23 in Wallerfangen

Aufgrund Dachdeckerarbeiten wird von Fa. Colbus/Dillingen eine Absperrung nach Regelplan B II / 5 der RSA  (Gehweg und u.U. situationsbedingt, geringfügig auf der Fahrbahn) errichtet.

Zeitraum der Baustelle: 03.04.19 - voraussichtlich 18.04.19    Verantwortlicher: Hr. Colbus 06831-72054

66787 Wallerfangen, den 01.04.2019    Der Bürgermeister   Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung nach §§ 45, 46 StvO > Baugrube auf Höhe Bungertstraße 34-36 in Wallerfangen

Aufgrund Arbeiten im Netz der Dt. Telekom wird von Fa. TSG GmbH eine Baugrube in geringem Umfang (Füßgängerweg und u.U. situationsbedingt, geringfügig auf der Fahrbahn) errichtet.

Zeitraum der Baugrube: 30.03.19-26.04.19    Absicherung nach RSA B II/1 bzw. B II/5   Verantwortlicher: Hr. John 0170-7846903

66787 Wallerfangen, den 29.03.2019    Der Bürgermeister   I.A. -Collet-


 

Verkehrsrechtliche Anordnung nach §§ 45, 46 StvO > Baugrube auf Höhe Breslauer Straße 2 in Wallerfangen

Aufgrund Arbeiten im Netz der Dt. Telekom wird von Fa. TSG GmbH eine Baugrube in geringem Umfang (Füßgängerweg und u.U. situationsbedingt, geringfügig auf der Fahrbahn) errichtet.

Zeitraum der Baugrube: 25.03.-26.04.2019    Absicherung nach RSA B II/1 bzw. B II/5   Verantwortlicher: Hr. John 0170-7846903

66787 Wallerfangen, den 27.03.2019    Der Bürgermeister   I.A. -Collet-


 

Verkehrspolizeiliche Anordnung bzgl. des Neuaufbaus der Kita St. Katharina in Wallerfangen

anlässlich der Aufbauarbeiten des Kindergartens hinter der Pfarrkirche St. Katharina in 66798 Wallerfangen im Zeitraum ab 15.10.2018 über voraussichtlich 12 Monate.

Gemäß § 45 der Straßenverkehrsordnung (StVO) vom 16.11.1970, Bundesgesetzblatt I S. 1565, in der derzeit geltenden Fassung, wird folgendes angeordnet:

Zwischen Hospitalstraße und der Ecke Villeroystraße (auf Höhe der Tiefgarage Rewe-Markt) sowie zwischen Villeroystraße und der Kirche Wallerfangen, werden ab dem 15.10.2018 verschiedene Parkflächen gesperrt, zudem wird in diesem Bereich beidseits ein absolutes Halteverbot ausgeschildert. Dazu werden mehrere Schilder: Zeichen 283 aufgestellt. Ab der Kirche bis zum Klostergartenweg wird die Durchfahrt für Fahrzeuge aller Art sowie der Durchgang für Fußgänger, aufgrund Baustellen-verkehr und notwendiger Baumaterial-Aufstellflächen gesperrt. Dazu werden Bauzäune aufgestellt, an diesen werden die Zeichen 250 sowie 259 befestigt.

Es wird für Fußgänger und Radfahrer dazu eine abgesicherte Furt vom Klostergartenweg über den Mühlenweg zur Hauptstraße eingerichtet.

Die Durchfahrt vom Rewe-Parkplatz zur Villeroystraße wird für Kraftfahrzeuge aller Art mittels Absperrbaken unterbunden. (Zeichen 600 , 250). Dies dient der sicheren Trennung zwischen dem Kunden- bzw. Berufsverkehr und dem Baustellenverkehr mit teils schweren Lkw`s und Baumaschinen.

Erweiterung f.d. Zeitraum vom 12.03.19 bis 30.04.19:

Zur Durchleitung von schweren Lkw zur Anlieferung von Bauelementen wird der gesamte Parkplatzbereich vor dem Pfarrheim im Klostergartenweg gesperrt.

Die verkehrspolizeiliche Anordnung wird mit Aufstellen der vorgenannten Verkehrsanlagen wirksam. Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des StvG handelt, wer nach Aufstellung des Vorschriftszeichens vorsätzlich oder fahrlässig diese Anordnung nicht befolgt. Diese Ordnungswidrigkeit wird mit einem Bußgeld geahndet.

66798 Wallerfangen, den 12. März 2019

Der Bürgermeister

Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung: Vollsperrung Siercker Weg (auf Höhe Nr. 19-21) in Wlfg. -Kerlingen wg. Haus-Neubau

1. Verkehrsbeschränkung(en)

☒  Vollsperrung der Straße mit Umleitungsbeschilderung über "in der Stockath"

☒  Einrichtung eines Notweges für Fußgänger und Radfahrer

☒  Sicherungsmaßnahmen entlang der Straße und des Gehweges

Ort der Sperrung :            Wallerfangen-Kerlingen, Siercker Weg

Dauer der Sperrung :        25.02.2019 bis 31.05.2019

Grund der Sperrung :       Hausneubau und Versorgungsanschlüsse

2. Kennzeichnung (Beschilderungsplan)

Verkehrsführung : Verkehrsregelung nach Regelplan B I / 17

3. Weitere Maßnahmen zur Sicherung des Verkehrs : Beschilderung Sackgasse v. beiden Seiten der Straße

4. Verantwortliche: Fa. Chiparo-Ehre in 66763 Dillingen K: 0170-4641803

Diese Anordnung wird mit Aufstellung der Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen wirksam und endet mit deren Beseitigung spätestens zum o.g. Zeitpunkt.

66798 Wallerfangen, den 11.02.2019

Der Bürgermeister

Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung zur Geschwindigkeitsbegrenzung der Hospitalstraße Wlfg. -Außerorts

Gemäß § 45 i.V.m. § 3 der Straßenverkehrsordnung (StVO) vom 16.11.1970, Bundesgesetzblatt I S. 1565, in der geltenden Fassung, wird aus Gründen der Sicherheit und Ordnung folgendes angeordnet:

Im Verlauf der Hospitalstraße zwischen dem Ortsausgang (hinter Anwesen Nr. 70) und dem letzten Anwesen der Hospitalstraße (Nr. 87) wird außerorts Tempo 30 angeordnet. Dies wird mittels Verkehrszeichen 274-30 angezeigt. Diese Geschwindigkeitsbeschränkung ist notwendig, da die Straße in diesem Bereich sehr eng und ohne Gehweg ausgebaut ist und Wohnanwesen teilweise dicht am Straßenkörper stehen. Zudem ist der Straßenverlauf sehr schlecht ausge-leuchtet. Diese Anordnung wird mit Aufstellung der Verkehrszeichen wirksam.

Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt, wer nach Aufbringung des Vorschriftszeichens vorsätzlich oder fahrlässig diese Anordnung nicht befolgt. Diese Ordnungswidrigkeit wird mit einem Bußgeld geahndet.

66798 Wallerfangen, den 13. Dezember 2018

Der Bürgermeister der Gemeinde Wallerfangen als Ortspolizeibehörde

Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung eine Parkverbotsfläche in der Drei-Marien-Straße in Wallerfangen

Gemäß § 45 der Straßenverkehrsordnung (StVO) vom 16.11.1970, Bundesgesetzblatt I S. 1565, in derzeit geltender Fassung, wird folgendes angeordnet:

Am Ende der Drei-Marien-Straße in Wallerfangen, über etwa 6 Meter vor der Einmündung zur Estherstraße wird in den nächsten Tagen eine Halte- bzw. Parkverbotsfläche farblich markiert. Das Abstellen eines Kraftfahrzeuges auf der markierten Fläche ist dann nicht mehr erlaubt und verstößt gegen die Vorschriften des § 12 Abs. 1 der StVO (absolutes Halteverbot). Diese Maßnahme dient der Verkehrs-sicherheit und ermöglicht den gefahrenfreien Begegnungsverkehr in diesem unübersichtlichen und engen Straßenbereich. Die verkehrspolizeiliche Anordnung wird mit Aufbringen der Markierung wirksam.

Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt, wer diese Anordnung nicht befolgt. Diese Ordnungswidrigkeit wird mit einem Bußgeld geahndet.

66798 Wallerfangen, den 16. November 2018

Der Bürgermeister als Ortspolizeibehörde

Günter Zahn


 

Verkehrsrechtliche Anordnung eine Parkverbotsfläche in der Elisabethstraße in Wallerfangen

Gemäß § 45 der Straßenverkehrsordnung (StVO) vom 16.11.1970, Bundesgesetzblatt I S. 1565, in derzeit geltender Fassung, wird folgendes angeordnet:

Im Teilabschnitt der Elisabethstraße (zwischen Anwesen 19+21) in Wallerfangen, vor der Einmündung zur Estherstraße wird in den nächsten Tagen eine Halte- bzw. Parkverbotsfläche farblich markiert. Das Abstellen eines Kraftfahrzeuges auf der markierten Fläche ist dann nicht mehr erlaubt und verstößt gegen die Vorschriften des § 12 Abs. 1 der StVO (absolutes Halteverbot). Diese Maßnahme dient der Verkehrs-sicherheit und ermöglicht auch zugelassenen Fahrzeugen bis 7,5 Tonnen die unbehinderte Zufahrt und Querung. Die verkehrspolizeiliche Anordnung wird mit Aufbringen der Markierung wirksam. Ordnungswidrig im Sinne des § 24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt, wer diese Anordnung nicht befolgt. Diese Ordnungswidrigkeit wird mit einem Bußgeld geahndet.

66798 Wallerfangen, den 16. November 2018

Der Bürgermeister als Ortspolizeibehörde

Günter Zahn